Frozen Snow Cupcakes

Ohne große Vorankündigung ist plötzlich der Winter da! Tagsüber Minusgrade – daran muss ich mich erst wieder gewöhnen. Sogar die ersten Schneeflocken haben sich bereits blicken lassen. Aber es gibt ein Hilfsmittel gegen Winterdepressionen, nämlich diese Frozen Snow Cupcakes.  Zuckersüß, cremig und Vanillig kommen sie daher. Äußerlich erinnern sie an die Unschuld vom Lande! Und an els extra Wärme-Faktor verbirgt sich in der Mitte dieser Törtchen ein Caramellkern. Ein echter (Winter)Traum!

Das Rezept für die Törtchen kommt dieses Mal aus dem wunderbaren Buch Muffins & Cupcakes. Dieses Backbuch habe ich schon sehr lange und beinahe jedes Rezept habe ich in der ein oder anderen Form schon einmal probiert. Die Bilder und Anleitungen in diesem Buch sind sehr anschaulich und auch (oder gerade) für Anfänger geeignet.

 

 

 

 

 

 

Zutaten für die Frozen Snow Cupcakes:

11og weiche Butter

110g extrafeiner Zucker

2 große Eier

1 TL Vanilleextrakt

110g Mehl vermischt mit 1 1/2 TL Backpulver

etwas Milch

Caramellsoße

Und für das Frosting:

2oo ml Sahne

Sahnesteif

150g Butter

100g Puderzucker

Und los geht´s! Fetzige Musik anschalten, Schürze umbinden und mit Backwaffen ausrüsten! Damit einem bei der Zubereitung nicht kalt wird, empfiehlt es sich, schnelle Musik laufen zu lassen und dabei gediegen die Hüfen kreisen zu lassen! Ich vertrete ja die Meinung, dass Backwaren, die mit guter Musik zubereitet werden, besser schmecken. Diese Cupcakes wurden mit dem wunderbaren Jack Hagelin beschallt!😀

Backofen auf 180 Grad (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Zuerst wird der Zucker wird mit der Butter schaumig geschlagen und die Eier werden nach und nach hinzugegeben. 

Dann wird die Mehl-Backpulvermischung abwechselnd mit der Milch zum Teig gegeben und alles ordentlich verrührt. Wenn ein cremiger, nicht zu fester Teig entstanden ist, kann noch das Vanilleextrakt hinzu und fertig ist der Törtchenteig. Dieser wird gleichmäßig in die Papierförmchen aufgeteilt. Für die Frozen Snow Cupcakes kommt nun in jedes Förmchen noch c.a. 1 TL Caramellsoße. Das gibt den Törtchen ein extra-leckeres Aroma, das gerade in der kalten Jahreszeit herzerwärmend wirkt!😀

Cupcakes vor dem Backen

Dann dürfen die Cupcakes für c.a. 20-25 Minuten in den Ofen. Eine  Stäbchenprobe empfiehlt sich, denn je nach Größe der Förmchen und Ofeneigenschaften kann die Backzeit variieren. Nach dem Backen sollten die Törtchen gut auf einem Kuchengitter auskühlen, bevor schließlich das Topping heraufgespritzt wird.

Für das Topping wird die kalte Schlagsahne mit genügend (lieber mehr als weniger) Sahnesteif geschlagen. In einer anderen Schüssel wird die weiche Butter mit einem Holzlöffel glatt gerührt. Nach und nach kommt dann der Puderzucker dazu. Die Buttercreme kann nun zur Sahne gegeben, und alles mit dem Handrührgerät vermischt werden. Das Topping habe ich mit einer Sterntülle aufgespritzt. Bis zum Verzehr sollten die Cupcakes im Kühlschrank oder an einem kühlen Ort verweilen.

Frozen Snow Cupcakes

Zu den Frozen Snow Cupcakes passt perfekt eine heiße Tasse Tee, oder ein Kaffee mit Schuss!
Viel Freude beim Nachbacken und Naschen!

Cheers, Julchen

One thought on “Frozen Snow Cupcakes

  1. Nun also suuuuper Rezept, ich freue mich die tolle Beschreibung der Rezepte zu lesen, wenn ich zu Hause bin versuche ich es mal lg deime mom

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s