Cherry Scones Pie

Ja, ja ich weiß…schonW-I-E-D-E-R Kirschen! Aber was solls, ICH steh drauf. Außerdem versuche ich mich schon seit geraumer Zeit durch die aktuelle Ausgabe der Lecker Bakery zu backen und dort sind Kirschen auch das ein oder andere Mal vertreten. Heute standen die gefüllten Scones-Schnecken auf der Agenda. Ich muss gestehen: ganz so geordnet wie auf dem Foto in der Zeitschrift sieht der Kuchen bei mir nicht aus, aber das hätte mich auch gewundert🙂 Geschmacklich ist er top!

Zunächst einmal die Zutaten für ein Backblech voll mit Gefüllten Scones-Schnecken:

800g und etwas Mehl

100g und 4 EL Zucker

1 1/2 Päckchen Backpulver

1 TL Salz

350g kalte und 50g Butter

2 Eier

350ml Buttermilch

2 Päckchen Vanillezucker

1 Glas Kirschen

1 Päckchen Vanillepuddingpulver

200g Kirschkonfitüre

200g Marzipanrohmasse

Puderzucker zum Verzieren

Aus Mehl, 100g Zucker, Salz und 350g Butter wird ein Teig mit den Händen geknetet. In einer zweiten Schüssel werden Eier mit Buttermilch und Vanillezucker vermischt und dann in den Teig gegeben und mit den Händen vermengt. Ist ein glatter Teig entstanden, darf dieser für c.a. 15 Minuten an einen kühlen Ort, jedoch schadet länger auch nicht.

Die Kirschen werden abgetropft, der Saft dabei aufgehoben. Dann wird das Vanillepuddingpulver mit 6 EL Kirschsaft verrührt, zeitgleich darf der restliche Kirschsaft mit 4 EL Zucker aufkochen. Nach dem Aufkochen wird das Vanillepuddingpulver-Gemisch hinzugegeben und alles zusammen kocht für etwa eine Minute. Dann wird die Konfitüre sowie die Kirschen hinzugerührt.

Aus dem Scones-Teig wird ein Rechteck (c.a. 45×70 cm) ausgerollt. Wenn man die Arbeitsfläche vorher mit Mehl bestreut, tut man sich später beim einrollen viel leichter. Der Marzipan wird zu einer 20-cm langen Rolle verknetet und in hauchdünne Scheiben aufgeschnitten. Die Kirschmasse wird auf dem Scones-Teig verteilt, jedoch von jeder Seite einen 1cm-Rand frei lassen. Darauf wird der Marzipan verteilt.

Scones-Füllung

Nun wird von der längeren Seite her alles aufgerollt und in 16 gleichmäßige Scheiben geschnitten. Diese werden dann in eine tiefe Fettpfanne, welche mit Backpapier ausgekleidet wurde, gelegt. Bei 200 Grad (Ober-/Unterhitze) backen die Schnecken dann für 30 Minuten. Nach dem Backen werden die Schnecken mit geschmolzener Butter bestrichen und mit Puderzucker bestäubt.

Nun noch Bilder vom Resultat:

Einen guten Appetit! Cheers, Julchen v. B.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s