Vegan Lollipop-Cookies

Zurück aus London mit einem prall gefüllten Sonnenspeicher (London – Sonne – hää?!? – jaha!!) und einem Kopf, der vor neuen Ideen beinahe zu platzen droht! Dann auch noch ein Feiertag – das schreit nach Neuigkeiten aus dem Rock a Hula Bakehouse!!

Am Vatertag hatte ich dann die Qual der Wahl zwischen Joggen und Backen, denn wer kennt es nicht – kaum droht mal ein Feiertag ist dieser mal wieder Wochen vorher zugepflastert mit Terminen und Verabredungen. Ohne lange zu überlegen habe ich mich also gleich in die Küche gestellt und ausprobiert.

Eines ist klar: Rezepte lesen und Nachbacken ist einfach, was aber, wenn man ein Resultat sieht und es unbedingt auch herstellen will – Einfallsreichtum heißt hier das Zauberwort!In Covent Garden habe ich in einer zuckersüßen, winzig kleinen Backstube Lollipop-Cookies (auf gut Deutsch: Keks am Stiel) gesehen, jedoch nicht nach dem Rezept gefragt. Hinzu kommt, dass der vegane Lebensstil nun mehr und mehr in meinem Leben vertreten ist, also wollte ich diese Kekschen auch vegan backen, damit nicht nur die Leute in meinem Umfeld davon naschen können. :)  Angenehmer Nebeneffekt: das Vatertagsgeschenk ist sogar halbwegs gesund!

Gesagt, getan! Also Keksrezept herausgesucht und adaptiert. Denn prinzipiell ist es möglich jedes Kuchenrezept auch vegan herzustellen. Hilfe bekommt man hierbei von Peta und dem tollen, ultimativen, veganen Backpapier.

Diese Zutaten benötigt man für c.a. 10-12 Lollies:

125g zimmerwarme Margarine (z.B. Alsan)

130g Zucker

1 zerquetschte, reife Banane (dient als Ersatz für 1 Ei)

2 Packungen Vanillezucker oder Vanilleextrakt

200g Mehl

1 Prise Salz

1 Msp Backpulver

Lebensmittelfarbe (bei mir war es dieses Mal blau)

Schaschlikspieße aus Holz

Aus den Zutaten (außer der Lebensmittelfarbe) stellt man nun einen geschmeidigen Keksteig her und stellt diesen für 30 Minuten in den Kühlschrank oder für 15 Minuten in die Gefriertruhe. Danach teilt man die Keksmasse in zwei gleich große Kugeln und färbt eine der Portionen mit der Lebensmittelfarbe ein. Nun rollt man bleistiftdicke Stränke und verzwirbelt diese vorsichtig miteinander. Die zweifarbigen Stränge werden nun wie eine Schnecke aufgerollt und dürfen auf einem Backblech platz nehmen. Diese Schneckchen backen bei 200 Grad (Ober-/Unterhitze) etwa 10 Minuten. Erst nach dem Backen werden die Schaschlikspieße (mit der Spitze voran) in die Kekse gesteckt. Nur noch auskühlen lassen uuuund fertig! Lecker!

Lollipop Cookies

Viel Freude beim Nachbacken! Ich bin gespannt über das Feedback!🙂

Cheers,

Julchen

One thought on “Vegan Lollipop-Cookies

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s